home über ostendis über diesen blog

Stellensuchende der Generation 50plus

Donnerstag, 18. Dezember 2014 von cbonetta

logo save 50plus farbig2.png.opt222x166o0,0s222x166

Der Verband Save50plus hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Generation 50plus auf dem erschwerten Weg in die Wiedereingliederung, in eine ihnen zustehende, qualifizierte Arbeit, zu unterstützen. Und zwar in allen Belangen.

(weiterlesen…)

Der Kreislauf des Lebens

Mittwoch, 17. Dezember 2014 von cbonetta

Arbeitszeitgrafik

Es war einmal – oder eben nicht -, eine mediale Überflutung, Leistungsdruck in jungen Jahren, Regeln hier, Regeln da, allgegenwärtige Überwachung vom Staat, totale Marktübersättigung, zu teure Unterhaltskosten, psychische Überforderung, überfüllter Verkehr, etc. etc. Willkommen im Jahre 2014/ 2015.

Mediale Überflutung

Was bedeutet das überhaupt, mediale Überflutung?
Nun ja, als Anfang der 90er-Jahre die ersten Computer begannen, sich in privaten Haushalten wie ein gefährlicher Virus rasant auszubreiten, fand eine einschneidende Wende im Denken und Handeln der Menschen statt.

(weiterlesen…)

Wie man garantiert eine Absage auf jede Bewerbung erhält…

Mittwoch, 30. Juli 2014 von Philippe Moser

Hast Du dich schon unzählige Male beworben und erhältst immer Absagen? Meist ohne schlaue Begründung?

Wenn ja, von wie vielen Personen lässt du deine Bewerbungen vor dem Versand gegenlesen und korrigieren? Sei ganz ehrlich? :-)

Eine Bewerbung wird heute vom Empfänger in einer ersten Durchsicht während 20 – 60 Sekunden betrachtet! Fallen zu viele Rechtschreib- oder Grammatikfehler auf, so bist du mit Garantie schon aus dem Rennen. Peng, weg, fertig, Absage!! Deine ganzen Bemühungen waren sinnlos!

Dabei wäre die Lösung so einfach…

(weiterlesen…)

In der Schweiz wohnen & arbeiten

Freitag, 18. April 2014 von cbonetta

arbeiten-in-der-schweiz1

Dein Traum ist es, in einem unabhängigen Land wohnen und arbeiten zu können, mit erfolgreichen Berufsaussichten sowie einer guten Lohnzahlung? Dann bist Du in der Schweiz richtig. Dieses Land bietet einen hohen Standard im finanziellen Bereich, in der Sicherheit wie auch im Bildungswesen. Jedoch wird im Gegenzug eine hohe Ausdauer verlangt wie auch ein Wille zur stetigen Weiterentwicklung. Folgend findest Du alle nötigen Informationen zum Land wie auch zum optimalen Vorgehen, um Dein Traumziel Schweiz erreichen zu können. (weiterlesen…)

Entscheiden was man werden will… nicht so einfach!

Dienstag, 29. Oktober 2013 von Gastautor

ay_in_mad13_04_filter2

Astronaut, Feuerwehrmann oder doch lieber Zahnarzt? Die wenigsten wissen bereits ihr ganzes Leben, was sie beruflich einmal machen wollen bzw. was sie erfüllen könnte. Tatsächlich hadert selbst so manch fortgeschrittener Student noch lange mit der bevorstehenden Berufswahl. Viele greifen zu den gewohnten Standardoptionen zurück, ohne dieser Entscheidung die angemessene Sorgfalt zukommen zu lassen bzw. ohne genau zu ahnen, dass es eine ganze Reihe von Perspektiven und Möglichkeiten in ihrem Fach gibt.

(weiterlesen…)

Coop bietet über 1’000 Lehrstellen an!

Dienstag, 27. August 2013 von Gastautor

coop-blog1

Dass grosse Unternehmen nicht unbedingt träge und konservativ sein müssen, beweist ein schweizweit bekanntes Unternehmen mit über 1’800 Standorten – Coop. Eine Marke, welche aus der Schweizer Kultur beinahe nicht wegzudenken ist. Dieser Status verpflichtet. Nicht nur bei Themen wie umweltgerechtes Denken und Handeln, sondern auch bei Rekrutierung und Ausbildung der wichtigsten Ressource jedes Unternehmens – der Mitarbeiter.

(weiterlesen…)

Keinen Plan nach der Matura oder zwischen Jobs? Zeit für Orientierung!

Mittwoch, 14. August 2013 von Gastautor

entweder-oder1Jeder kennt die Phase im Leben in welcher man nicht so ganz weiss wo man mit sich selbst hin soll. Studieren, aber was? Neuer Job, aber welchen? Berufsausbildung, aber wofür?

(weiterlesen…)

Planen Sie Ihre Laufbahn

Sonntag, 26. Mai 2013 von Gastautor

img_whoami3Wenn Sie genau wissen, was Sie wollen, haben Sie die grösseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt!

Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie sich über einiges im Klaren sein: Warum bewerbe ich mich für diese Stelle in dieser Firma? Passt der Beruf oder die Tätigkeit überhaupt zu mir? Bringe ich das mit, was die Firma fordert? Passe ich selbst in die Firma, in der ich mich bewerbe? Wenn Sie hier überall mit Überzeugung “Ja” sagen können, dann stehen Ihre Chancen sehr gut und es ist sinnvoll, sich dort zu bewerben.

(weiterlesen…)

Wofür brauchen Sie Business-Englisch?

Donnerstag, 23. Mai 2013 von Gastautor

business_englisch_certificate2Business-Englisch ist in aller Munde. Denn hochqualifizierte Fachkräfte müssen sich auf internationalem Parkett bewegen, auf Englisch telefonieren und verhandeln. Doch wie unterscheidet sich Business-Englisch vom Schulenglisch, an das wir uns alle noch dunkel erinnern? Wo liegen die Schwierigkeiten, wie lassen sie sich lösen?

(weiterlesen…)

Sprachreisen für Erwachsene – man lernt eben nie aus!

Dienstag, 14. Mai 2013 von Gastautor

ilstutea610_rtquickOft besteht der Irrglaube, dass man eine Sprache nur gut lernen kann wenn man jung beginnt. Natürlich ist es eine besondere Herausforderung neben dem beruflichen Alltag eine Sprache komplett neu zu erlernen oder bereits vorhandene Sprachkenntnisse zu perfektionieren, aber hier sind Sprachreisen für Erwachsene der ideale Weg.

(weiterlesen…)

Sprachaufenthalte im Ausland – Qualitätskriterien

Dienstag, 26. Februar 2013 von Gastautorin Claudia Sinn

Sprachaufenthalte im Ausland: Qualitätskriterien

“Ein Sprachaufenthalt im Ausland, gebucht bei einer guten Agentur, ist die schnellste und sinnvollste Methode eine Fremdsprache fliessend sprechen zu lernen”. Das behaupten Katalogbeschreibungen zahlreicher Reiseveranstalter, Schweizer Fachverbände wie SALTA und der Sprachreisenexperte Christoph Schätti aus Zürich. Was verbirgt sich aber eigentlich hinter dem Begriff “Sprachaufenthalt im Ausland”, was versteht man unter einer guten Sprachschule im Ausland, was unter einer guten Agentur? Und warum ist ein Sprachaufenthalt in der Schweiz so wichtig?

(weiterlesen…)

10 Dinge, die Ihnen keiner sagt, Sie aber für eine erfolgreiche Stellensuche wissen müssen

Montag, 21. Januar 2013 von Gastautor

lhh

Zürich, Januar 2013. Abbaumassnahmen, Einstellungsstop und strenge Selektionskriterien. Sich beruflich weiter zu entwickeln, ist nicht ganz einfach. Und doch gibt es für jeden die Chance, eine neue berufliche Herausforderung für sich zu finden. Aber die neue Position fällt einem in der Regel nicht einfach in den Schoss – man muss sich darum bemühen.

(weiterlesen…)

Ein extrem ehrliches Job-Angebot…

Montag, 10. Dezember 2012 von Philippe Moser

Schön, wenn man sich nicht einmal mehr um einen neuen Job bemühen muss, sondern Angebote bekommt, welche man einfach nicht ignorieren kann.
Heute hat mich jedenfalls folgende E-Mail erreicht, welche ich niemandem vorenthalten möchte. :-) (Meine Gedanken dazu in schwarzer Schrift)

 

Hallo. Es ist Exchangemoney Unternehmen.

Wir haben Ihre E-Mail an internet Arbeitsverwaltung gekauft. (Oh wie seriös, hier möchte ich unbedingt arbeiten!) Wir entschuldigen uns fuer unerwarteten Brief, aber wir brauchen dringend die Arbeiter.
Die Pflicht der Arbeitnehmer akzeptieren Bargeld oder Sacheinlagen Geld von unserem Unternehmen und liefern sie an Kunden.
Wenn Sie etwas freie Zeit haben, koennen wir gutes Geld mit Ihnen verdienen. (Dieser Arbeitgeber hat tatsächlich meine voll Aufmerksamkeit verdient – ehrlicher geht’s wirlich nicht!…:-) Aber zuerst muessen wir wissen, etwas ueber Sie:

Mit diesen Informationen werden wir entscheiden, ob Sie passen fuer unser Unternehmen oder nicht. Gut? Also, wenn Sie daran interessiert sind, beantworten Sie uns bitte an unsere E-Mail:
1. Ihr Alter
2. Land und Stadt, wo Sie leben
3. Welche Zeit koennen Sie fuer unsere Arbeit zu verbringen (von … bis …)
4. Und evtl. noch die Kontonummer?

Die meisten unserer Mitarbeiter sprechen nicht Deutschland.  (Oh es liegt mir auch fern Deutschland zu sprechen, aber auch Schweiz macht mir Mühe!) So schreiben Sie uns bitte in Englisch. Wenn Sie nicht wissen, Englisch, nutzen Sie bitte Google Translator. Ok? (Jes, weri well!!!)
Mit freundlichen Gruessen,
Exchangemoney

Alle, die sich jemals schon auf ein solch nettes Mail beworben haben, möchte ich doch bitten, Ihre Erfarhungen mal zu schildern…:-)

Die Schweiz als Auswanderungsziel Nr. 1

Mittwoch, 21. November 2012 von Gastautor

Die Schweiz gewinnt als Auswanderungsziel für Deutsche zunehmend an Beliebtheit und liegt dabei noch vor Amerika auf erster Stelle. Oft wird damit das „Steuerparadies” Schweiz in Verbindung gebracht – allerdings bietet das Land weitaus mehr Gründe für eine Einwanderung. (weiterlesen…)

Jeans zum Vorstellungsgespräch?

Freitag, 16. November 2012 von Gastautor

Es ist geschafft: Die Einladung zum Bewerbungsgespräch ist eingetroffen. Die erste Hürde, die der schriftlichen Bewerbung, wurde erfolgreich gemeistert. Nun möchte das Unternehmen einen persönlichen Eindruck gewinnen, das Fachwissen austesten und ganz nebenbei schauen, ob man sich auch gut ins Team integrieren würde. Die Freude über die Einladung weicht schnell einer noch kleinen, aber anwachsenden Panik. Wie hinterlässt man denn einen guten Eindruck? Wie zeigt man, dass man sich gut ins Team integrieren kann? Auf welche fachlichen Fragen sollte man sich vorbereiten? Und überhaupt: Wie viele Leute werden einem gegenüber sitzen, einen anstarren, während man verzweifelt versucht souverän und kompetent zu wirken? (weiterlesen…)

Logo-Partner

Ihr Logo hier?

Seiten

Archive

Letzte Beiträge

Kategorien

Meta

 

© ostendis.ch – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun, modifications by ostendis.ch)